Mobile Wasserhähne.

Wasserversorgung.

8651.13.00 Wasserversorgung mit Wasserhahn

8651.13.00
Wasserversorgung mit Wasserhahn komplett im Kunststoffkoffer

für Weithalskanister DIN 96 komplett mit Wasserhahn
für Batteriebetrieb - einfache Montage ohne Löten

Set enthält:

  • 1 Batteriekasten für 2 Stück 6-Volt-Batterien (Batterien nicht enthalten) mit Stecker und Buchse
  • 1 Tauchpumpe (Förderleistung: 10 l/min, Druck: 6 bar, CE-entstört, mit Trockenlaufdichtung, drehrichtungsunabhänging, mit Stecker und Buchse)
  • 1 Automatik-Wasserhahn (bis 3 bar) mit Stecker und Buchse
  • Verlängerungskabel 2 m lang mit Stecker und Buchse
  • PVC-Schlauch 2 m lang (physiologisch einwandfrei) sowie 2 Schlauchschellen
  • 1 Schraubring mit Staubkappe für Weithalskanister
    DIN 96
  • Kunststoffkoffer

Mobil - Wasserhahn.

8655.06.10_19 Mobil - Wasserhahn mit 19 Liter - Kanister

8655.06.10_19
Mobil - Wasserhahn mit 19 Liter - Kanister

Set bestehend aus:

  • mobilem Wasserhahn, betrieben mit 2 Alkaline - Batterien (1,5 Volt)
  • 19 Liter Kanister mit Verschluss DIN 96

Förderung von ca. 1000 l Wasser

geeignet für Wassertemperaturen 0 bis 60 °C

Set ist physiologisch unbedenklich

Inbetriebnahme:

  1. Batterien einlegen
  2. Auslauf aufstecken
  3. Kanister mit Wasser füllen (Wassertemperatur 0 bis 60 °C)
  4. mobilen Wasserhahn mit leichter Drehbewegung im Verschluss des Kanisters befestigen
  5. Schutzkappe am Auslauf entfernen
  6. Knopf am Kopf der Pumpe drücken und das Wasser läuft, bei erneutem Knopfdruck schaltet sich die Pumpe aus

Hinweise für die Benutzung des Mobil - Wasserhahn:

  • Kanister vor Umfallen schützen

  • vor Erstbenutzung bzw. bei längerer Nichtnutzung Pumpe ca. 30 Sekunden mit Wasser laufen lassen zum Reinigen
  • Pumpe vor Hitze und Frost schützen

  • bei Nichtnutzung: Batterien entfernen

  • Pumpe niemals trocken laufen lassen

  • Gegenstände und Schmutz aus Wasser entfernen

  • Pumpenstab nicht auf den Boden des Behälters aufsetzen

  • nach Gebrauch nicht legen, immer aufrecht aufbewahren

  • vor Erschütterungen schützen

  • nicht mit leicht entflammbaren Flüssigkeiten in Betrieb nehmen
  • wenn Pumpe nicht läuft, prüfen ob die Batterien richtig eingelegt und der Verschluss mit Bedienknopf richtig aufgeschraubt sind
  • nach Gebrauch mit anderen Flüssigkeiten Pumpe mit Wasser reinigen
  • am unteren Ende des Pumpenstabs befindet sich das Flügelrad, keine Demontage vornehmen, Pumpenstab darf nicht gekürzt werden
  • nur Alkaline - Batterien benutzen